Geld fürs Reisen sparen

Fast jeder liebt es in den Urlaub zu fahren und auf Reisen zu gehen. Und wäre es nicht so teuer, würden wir wahrscheinlich viel mehr durch die Welt reisen. Doch es gibt einige Tipps und Möglichkeiten, wie man etwas Geld im Alltag einsparen und so für die Reise zur Seite legen kann.

Tipp 1: Miete verringern – Die Miete ist wohl eine der größten Ausgaben und hier lässt sich somit auch viel einsparen, wenn man sich überlegt, ob man nicht vielleicht auch in eine kleinere Wohnung oder günstigere Wohngegend ziehen könnte.

Tipp 2: In einer kleineren Wohnung ist weniger Platz, was direkt zum 2. Tipp führt. Und zwar dem Ausmisten und Aussortieren und natürlich im Anschluss dem Verkauf der ungenutzten Dinge.

Tipp 3: Auch die Nebenkosten sind ein großer Kostenfaktor. Also wäre es sinnvoll sich einmal umzuschauen und zu recherchieren, ob es nicht noch einen günstigeren Strom oder Gasanbieter gibt. Außerdem ist Strom- und Wassersparen natürlich immer sinnvoll, sowohl um Geld zu sparen als auch für die Umwelt.

Tipp 4: Zum Thema Verträge gibt es noch mehr – Überprüfen Sie Handy-, Telefon-, Internet- und Fernsehverträge und suchen Sie günstigere Angebote. Ein Wechsel lohnt sich so gut wie immer.

Tipp 5: Auch beim Thema Versicherungen kann man sich zunächst überlegen, welche Versicherungen man tatsächlich unbedingt braucht und ob man manche nicht einfach kündigen kann.

Tipp 6: Freizeitausgaben senken. Gehen Sie seltener essen und wenn dann zur Mittagszeit, da gibt es oft günstigere Angebote. Ebenso im Kino oder in Bars. Nutzen Sie Happy Hour Angebote und Kinotage, oder noch besser: machen Sie einen günstigen aber gemütlichen Filmabend daheim, laden Sie Freunde zum Cocktailmixen und Kochen ein.

Tipp 7: Auto und Benzin sind ebenfalls echte Geldfresser. Hier sollte man überlegen, ob man nicht günstiger mit den Öffentlichen von A nach B kommt oder ob man Fahrgemeinschaften bilden kann. Im Zweifelsfall lohnt es sich oft auch auf ein kleineres spritsparendes Auto umzusteigen bzw nur einen Motorroller zu nutzen oder am besten das Fahrrad.

Tipp 8: Hier wären wir beim nächsten unnötigen Geldfresser. Sport – viele zahlen unnötig viel für eine Fitnessstudio-Mitgliedschaft und gehen dann nicht einmal regelmäßig trainieren. Kündigen Sie ihren Vertrag und steigen Sie auf günstige Varianten um. Laufen und raus gehen kann man überall. Auch für Sport zuhause gibt es zum Beispiel unzählige YouTube Videos völlig kostenlos. Oder eben mit dem Rad zur Arbeit fahren, spart gleich doppelt.

Tipp 9: Der vorletzte Tipp lautet Disziplin. Es ist natürlich nicht einfach immer nur zu sparen. Aber überlegen Sie sich vor jedem Kauf: Brauche ich das wirklich? Und denken Sie dabei im Hinterkopf immer an Ihre Reise für die Sie ja sparen und wofür Sie dort das Geld viel besser ausgeben könnten.

Tipp 10: Der letzte Tipp geht sicher nicht für jeden, aber im Notfall kann man versuchen einen kleinen Nebenjob anzufangen, um noch die letzten Euros für den Urlaub zusammen zu bekommen.

Viel Erfolg und gute Reise!

PS: Gleiches gilt natürlich auch für andere größere Wünsche und Anschaffungen. 😉